Dekubitus

Was ist Dekubitus?
Unter einem Dekubitus, Druckgeschwür oder Wundliegen versteht man die trophische Schädigung von Gewebe, meist durch komprimierende Druckeinwirkung und Scherkräfte bedingt. Die so entstehende Wunde kann von den oberflächlichen Hautschichten über die Tiefer liegenden Bindegewebsschichten bis zum Knochen reichen.

Vorbeugung gegen Dekubitus

Mobilisation
– Regelmäßige Entlastung der Druckpunkte durch Positionswechsel.
Körperpflege
– Die Haut muß trocken und sauber sein, besonders bei übermäßiger Schweißbildung und Inkontinenz
Ernährung
– Für eine ausgewogene Ernährung sorgen. Das Austrocknen der Haut verhindern.
Hilfsmittel
– Zur Unterstützung der Prophylaxe und der Behandlung müssen geeignete Hilfsmittel im Bett und Rollstuhl eingesetzt werden.

Wo entstehen Dekubiti?

Erste von Dekubitus bevorzugte Körperstelle:
Kreuzbeinregion
Zweithäufigste Körperstelle:
Ferse
Dritte Stelle:
Hinterkopf
Vierte Stelle:
Schulterblatt